Juni Juli
Telefon: 0831 54011-01 E-Mail: verwaltung@msbdh-ke.de
So erreichen Sie uns:
Aktuelles
Liebe Besucher/innen, wir heißen Sie im Namen der Mittelschule bei der Hofmühle herzlich auf unserer offiziellen Homepage willkommen! Unser Idealismus gilt der Förderung einer jeden Schülerin/eines jeden Schülers. Dabei ist deren Herkunft als auch ihre schulische und private Vergangenheit völlig irrelevant. Im Sinne des guten Miteinanders werden unsere Schüler von pädagogischen Fachkräften sowie Lehrerinnen und Lehrern erzogen, welche ihnen die bestmögliche Allgemeinbildung zukommen lassen. Sowohl fachlich bezogenes Lernen als auch Querdenken ist uns bei unseren Schülerinnen und Schülern in Kombination mit sozialem Engagement sehr wichtig. Wir, die gesamte Schulgemeinschaft verfolgen dieses Ziel mit Leidenschaft. Mit den berufsorientierenden Fächern wie AWT / Soziales / Technik / Wirtschaft, in denen Schüler auch Praktika in verschiedenen Bereichen absolvieren, werden sie auf das Berufsleben vorbereitet und können durch persönlliche Berufserfahrungen feststellen, in welche Richtung ihr zukünftiges Berufsleben führen wird. Abgänger anderer Schulen, genauso wie Jugendliche anderer Schularten sind in unserer Schule ebenfalls herzlich willkommen! An unserer Schule ist sowohl der Qualifizierende Mittelschulabschluss als auch die Mittlere Reife zu erwerben, welche auf Grund der zusätzlichen Bildung den Abschlussschülern eine bessere Berufs- qualifikation als auch einen FOS- und Gymnasialzugang ermöglichen. Bei offenen Fragen können Sie uns jeder Zeit kontaktieren: verwaltung@msbdh-ke.de
Beginn der schriftlichen Prüfungen 
1.
AG-Kunstnacht 2019 Die Mittelschule bei der Hofmühle beteiligt sich in diesem Jahr an der Kunstnacht in Kempten. Schüler aus den 8. und 9. Klassen, Simone Saurer (Kunstlehrerin), Thomas Schafroth (Fotograph), Stephan A. Schmidt (Künstler) Hier weiterlesen
Kunstgruppe nimmt erfolgreich am Wettbewerb des Wasserwirtschaftsamtes teil. Die Schüler der Kunstgruppe 8ac nahmen erfolgreich am Wettbewerb des Wasserwirtschaftsamtes Kempten teil. Aufgabe war es, das Hinweisschild auf Wasserschutzgebiete zu modernisieren. Der Vorschlag von Daniel Erlenbusch wurde ausgewählt und wird eines der fünf neuen Hinweisschilder werden. Die Kunstgruppe freut sich, denn sie hat einen Ausflug in die Breitachklamm in Höhe von 200 € gewonnen.
Johanna Stöberl ist Lese-Stadtsiegerin „Das Eintauchen in andere, abenteuerliche Welten“ gefällt Johanna Stöberl (rechts) am Lesen besonders gut. Dass die Zwölfjährige auch gut vorlesen kann, bewies die Schülerin des Hildegardis-Gymnasiums beim Stadtentscheid des bayernweiten Vorlesewettbewerbs in Kempten. Als Siegerin darf  sie nun beim Bezirksentscheid Kempten vertreten. Auch Vanessa Abröll (12/links) liest für ihr Leben gern. Die Schülerin der Schule bei der Hofmühle konnte sich bei den Mittelschulen durchsetzen. Ihr Lesetipp für Buchfreunde: „Alle Bücher der Welt.“
mbe/Foto: Matthias Becker
Wir sagen … Tasse statt Plastik … und versüßen uns die Schulpause jeden Dienstag mit einer warmen Tasse Tee. Für nur 30 Cent, die in vollem Umfang unserem schuleigenen Hausaufgabenheft zu Gute kommen, wärmen wir unsere Herzen an „süßem Apfel“ oder an „spanischer Orange“.
Qualifizierender Mittelschulabschluss 2019
Dorr spendet 4000 Euro für soziale Projekte Seit vielen Jahren fördert die Frima Dorr soziale Projekte in Kemtpten. Brita und Iris Dorr spenden in diesem Jahr 4000 Euro für das Festival „fantasT:K“ (Schultheatertage), die „Gesunde Ernährung“ an der Mittelschule Hofmühle, die Wärmestube des Roten Kreuzes in der Haubenschloßstraße und die „Kneipp-Kita“ auf der Ludwigshöhe. Bei der Spendenübergabe dabei waren Anita Schönfisch von der Mittelschule Hofmühle, OB Tahomas Kiechle, Amelie Lang, Wärmestube, Sandra Schmidbauer vom Theater in Kempten und Ramona Höld vom Amt für Kindertagesstäten, Schulen und Sport. Text und Bild: Allgäuer Zeitung Kempten
(von links) Anita Schönfisch, Mittelschule bei der Hofmühle, OB Thomas Kiechle, Amelie Lang, Wärmestube, Brita Dorr, Sandra Schmidbauer, TIK, und Ramona Häld (Stadt Kempten)
Zwei Lehrerinnen der Hofmühle vertreten die deutschen Mittelschulen an der Universität in Faro - Portugal Das Erasmus+ Schulprojekt an der Mittelschule bei der Hofmühle geht in die nächste Runde: „Migrants and Refugees integration through ICT“ war Thema dieser europaübergreifenden Fortbildung. Die Mittelschule bei der Hofmühle entsandte zwei Lehrerinnen, die bei dieser interkulturellen Erasmustagung teilnahmen.
Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller besucht die Mittelschule bei der Hofmühle Im Rahmen des Spendenlaufs der Mittelschule bei der Hofmühle besuchte Dr. Gerd Müller am Freitag, den 29. März die ausdauernsten Läuferinnen und Läufer. Die Mittelschule bei der Hofmühle veranstaltete letzten Herbst einen „Lauf gegen den Hunger“ an dem alle 360 Schülerinnen und Schüler teilnahmen. Hierbei „erliefen“ die Schülerinnen und Schüler den stolzen Betrag von 4566 €.
Willkommen
Mittelschule bei der Hofmühle