Hier geht es zu den Prüfungsinhalten
 8. .
Juni Juni
Telefon: 0831 54011-01 E-Mail: verwaltung@msbdh-ke.de
So erreichen Sie uns:
Aktuelles
Beginn der Projekt- prüfung der 9. Klassen
Liebe Besucher/innen, wir heißen Sie im Namen der Mittelschule bei der Hofmühle herzlich auf unserer offiziellen Homepage willkommen! Unser Idealismus gilt der Förderung einer jeden Schülerin/eines jeden Schülers. Dabei ist deren Herkunft als auch ihre schulische und private Vergangenheit völlig irrelevant. Im Sinne des guten Miteinanders werden unsere Schüler von pädagogischen Fachkräften sowie Lehrerinnen und Lehrern erzogen, welche ihnen die bestmögliche Allgemeinbildung zukommen lassen. Sowohl fachlich bezogenes Lernen als auch Querdenken ist uns bei unseren Schülerinnen und Schülern in Kombination mit sozialem Engagement sehr wichtig. Wir, die gesamte Schulgemeinschaft verfolgen dieses Ziel mit Leidenschaft. Mit den berufsorientierenden Fächern wie AWT / Soziales / Technik / Wirtschaft, in denen Schüler auch Praktika in verschiedenen Bereichen absolvieren, werden sie auf das Berufsleben vorbereitet und können durch persönlliche Berufserfahrungen feststellen, in welche Richtung ihr zukünftiges Berufsleben führen wird. Abgänger anderer Schulen, genauso wie Jugendliche anderer Schularten sind auf unserer Schule ebenfalls herzlich willkommen! An unserer Schule ist sowohl der Qualifizierende Mittelschulabschluss als auch die Mittlere Reife zu erwerben, welche auf Grund der zusätzlichen Bildung den Abschlussschülern eine bessere Berufs- qualifikation als auch ein FOS- und Gymnasial-Zugang gewähren. Bei offnen Fragen können Sie uns jeder Zeit kontaktieren: verwaltung@msbdh-ke.de
Bilder zu <<KEMPTEN MALS AUS !!>>
Die Kemptener Schulen waren eingeladen, bei der Aktion << Kempten - mals dir aus!!>> mitzumache. Kinder und Jugendlichen bildenten ihren persönlichen Blick auf die Stadt Kempten ab. Es entstanden Collagen, Bilder und Solgans.
Erfindungen verändern unser Leben Im Rahmen des 48. Internationelen Jugendwettbewerbes „Erfindungen verändern unser Leben!“ spendet die Raiffeisenbank Kempten-Oberallgäu eG insgesamt 13.000 Euro an die teilnehmenden Schulen. Insgesamt reichten die Kinder und Jugendliche in unserer Region 8809 Bilder, 6 Kurzfilme und 2643 Quizlösungen zur Bewertung ein.
„It´s your choice - sei wählerisch“ war der Aufhänger für eine Podiumsdiskussion mit regionalen Politikern der CSU, SPD, FDP, die Linke, Freie Wähler und der AfD. Die M-Klassen der Wittelsbacher Schule und der Mittelschule bei der Hof- mühle hatten die Gelegenheit, eineinhalb Stunden lang den Ortspolitikern Fragen zu den Themenbereichen Umwelt, Flüchtlinge und  Schulpolitik zu stellen. Neben den Parteigrundsätzen erfuhren die Schüler auch die ganz persönliche Meinung der Politiker und konnten sich somit ein Bild über deren Einstellungen machen.
„planet for the planet“ Die Klasse 5 c nahm an diesem Pojekt teil. Dabei ging es darum, das Bewusstsein der Kinder für den weltweiten Klimawandel zu stärken. Konkret sah das so aus: Die Stadt Kempten stiftete Buchen und Weißtannen,   die die Kinder dann selbst gepflanzt haben. Mit einem gesunden Wald sorgen wir für gesunde Luft für uns alle.
Wir begrüßen Herrn Zeller,  unseren neuen Hausmeister,  recht herzlich in unserer Schulfamilie.
Ausflug der  8b in München Am 20.02.2018 besuchten wir mit Fr. Pilz , Fr. Klöck und Hr. Scharnagel die Pinakotheken in München. Wir waren in zwei verschiedenen Pinakotheken, einmal die Pinakothek der Moderne und die Alte Pinakothek. Dort sahen wir viele außergewöhnliche  Portraits und Kunstwerke, z.B. von Rubens und Picasso. Außerdem durften wir selbst ein Bild von Picasso nachstellen und ein modernes Kunstwerk kreieren. Es hat uns allen sehr gut gefallen, besonders die Gemälde der Alten Pinakothek waren sehr beeindruckend. Lara-Maria, Rabinder
Frühlingsspaziergang: wir erkunden den Nahraum Am 23.04.2018 haben alle 5. Klassen gemeinsam einen Frühlingsspaziergang unternommen. Das Wetter war herrlich sonnig und ein wenig windig. Die Schüler sollten das äußere Stadtgebiet näher kennenlernen und sich darin orientieren. Deshalb bekam jeder Schüler einen Laufzettel, den er unterwegs und teilweise auch zuhause ausfüllen musste. Wir wanderten entlang des Adenauerrings bis zum Hotel Waldhorn und schlugen dort den Weg zu den Vorarlberger Gräbern ein. Diese Gedenkstätte erinnert an einen Kampf im Jahre 1809, als Vorarlberger Bürger gegen die Bayern zogen, da sie nicht zu Bayern gehören wollten. Die Vorarlberger erlitten an dieser Stelle große Verluste.
Willkommen
Mittelschule bei der Hofmühle